Pokal-Erwandern

Seit 1982 gibt es nun bereits das Pokal-Erwandern der EVG. Nach 14 überaus erfolgreichen derartigen Bewerben sahen wir uns, durch das Verhalten einiger weniger Veranstalter von Wandertagen dazu veranlasst, die Richtlinien ab 1996 zu verändern. Seit 1996 gibt es daher für manche Veranstaltungen keine Voranmeldemöglichkeit mehr über die EVG . Andererseits werden bei manchen Veranstaltungen pro Veranstaltung 2, 3 oder vier Punkte pro Voranmeldung vergeben. Diese Veranstaltungen sind durch nachfolgende Symbole gekennzeichnet im Veranstaltungskalender und auf der Voranmeldeliste. Bei Veranstaltungen, bei denen kein Symbol abgedruckt ist, wird ein Punkt pro Voranmeldung für das Pokal-Erwandern gewertet, wie gehabt.

Zu dieser Veranstaltung ist keine Voranmeldung über die EVG möglich.

Keine Wertung für das Pokal-Erwandern.

Pro Voranmeldung (egal ob mit oder ohne Auszeichnung) werden zwei Punkte vergeben.

Doppelte Wertung für das Pokal-Erwandern.

Pro Voranmeldung (egal ob mit oder ohne Auszeichnung) werden drei Punkte vergeben.

Dreifache Wertung für das Pokal-Erwandern.

Pro Voranmeldung (egal ob mit oder ohne Auszeichnung) werden vier Punkte vergeben.

Vierfache Wertung für das Pokal-Erwandern.

Seit 1996 gibt es die Möglichkeit, Voranmeldungen für ein ganzes Monat mit einer Sammelliste zu tätigen.

 

Die Listen liegen bei den EVG-Beauftragten auf bzw. finden Sie hier zum Download.

Bitte nehmen Sie diese in zweifacher Ausführung ausgefüllt zur nächsten Veranstaltung mit und beachten dabei die Abgabefristen!

Download
Voranmeldeliste_07-09_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.1 KB
Jörg Wunsch mit Pokal

 

Einzelwertung

 

 

Heuer haben es bisher 13 Wanderer geschafft 25 oder mehr Punkte bei unserem Pokal-Erwandern zu sammeln. Damit haben sich diese Wanderer bereits einen jener Pokale gesichert, die wir durch unsere Gruppenmeldungen in diesem Jahr überreicht bekommen haben. 

 

Berücksichtigt sind bei nachfolgendem Zwischenergebnis alle Voranmeldungen zu EVG-Veranstaltungen die bis zum 14. Juli bei uns eingelangt sind.

 

(Stand: Journal-Ausgabe Nr. 5/2019 September/Oktober)

1. Franz Pestitschek, 7422 Riedlingsdorf 142
2. Gerhard Ferenczi, 1020 Wien 68
3. Friedrich Zechmeister, 3421 Höflein/Donau 55
4. Robert Mazurkiewicz, 1090 Wien 53
5. Andreas Helczmanovszki, 2020 Hollabrunn 50
6. Petra Wunsch, 1090 Wien 48

7.

Johann Kienast, 3720 Ravelsbach 42
  Johann Schmid, 1020 Wien 35
9. Markus Kolar, 2193 Erdberg 39
  Anne Peterka, 2103 Langenzersdorf 39
11. Franz Gruber, 2351 Wr. Neustadt 38
12. Gerald Zengerer, 2011 Höbersdorf 32
13. Evelyne Schmidt, 3390 Melk 26

Alle Angaben ohne Gewähr!

Werde Facebook-Fan und erhalte unsere Neuigkeiten!